Rezepte

Rucola-Trauben-Apfel-Saft

By Guido Wehrle

Veröffentlicht am 15. November 2021

Rucola ist ein grünes Blattgemüse mit einem scharfen, pfeffrigen Geschmack. Es wird hauptsächlich in Salaten verwendet, kann aber auch in Sandwiches und Nudelgerichten verwendet werden.

Rucola gehört zur Familie der Kohlgewächse, zu der auch andere Gemüsearten wie Brokkoli, Rosenkohl, Kohl, Blumenkohl und Grünkohl gehören. Rucola hat einen langen, dünnen Stiel mit kleinen Blättern an der Spitze.

Manche Leute denken, dass Rucola nach Pfeffer schmeckt, weil er traditionell in der Nähe von schwarzen Pfefferpflanzen angebaut wurde, um Insekten von den Pflanzen abzuwehren. Dies mag zutreffen, da viele Leute den Geschmack als pfeffrig und würzig beschreiben.

Doch der besondere Geschmack des Rucola (auch Rauke genannt) findet immer mehr Anhänger. Entweder man liebt oder man hasst ihn. Dazwischen gibt es nicht viel.

Zutaten (1 Portion):

  • 150 Gramm rote Trauben
  • 150 Gramm Apfel
  • 25 Gramm Rucola

Die Nährwerte:

Nährwertangaben

ca. 194

Kalorien

ca. 45,5g

Kohlenhydrate

ca. 0,3g

Fett

ca. 1,1g 

Eiweiß

Die Zubereitung:

  1. Rucola, Trauben und Apfel waschen.
  2. Den Apfel entkernen.
  3. Apfel entsaftergerecht zerkleinern.
  4. Alle Zutaten in den Entsafter geben.
  5. Entsafter starten.
  6. Im Glas servieren.
  7. Lass es Dir schmecken.

Fun Fact zur Traube:

Im Supermarkt kannst Du häufig die sogenannten "kernlosen" Trauben kaufen. Allerdings befinden sich viele wichtige Stoffe gerade in diesen Kernen. Wenn Du Dir und Deiner Gesundheit etwas gutes tun möchtest, dann lasse die kernlosen Trauben im Regal stehen.

Du suchst weitere Rezepte für leckere Sirtfood-Säfte?

Page [tcb_pagination_current_page] of [tcb_pagination_total_pages]

Und noch viel mehr interessante Sirt-Diät Beiträge:

Page [tcb_pagination_current_page] of [tcb_pagination_total_pages]

Guido Wehrle


Hallo, Ich bin Guido Wehrle und Betreiber dieser Seite über die Sirtfood Diät Schön, dass Du den Weg hier her gefunden hast. Du interessierst Dich für gesunde Ernährung und möchtest Gewicht verlieren? Dann solltest Du Dich genauer mit der Sirtfood Ernährung beschäftigen. Die Erforschung der Sirtuine steckt noch in den Kinderschuhen und wir dürfen gespannt sein, welche Erkenntnisse die Wissenschaft noch zeigen wird. Ich lade Dich ein, Dich in Ruhe hier umzuschauen. Bei Fragen darfst Du Dich jederzeit gerne an mich wenden.

Guido Wehrle

Hinterlasse Deine Meinung:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}