Diät Tagebuch #7

Diät-Tagebuch #7 – 04.04.2020 – Sirtuine sind Langlebigkeitsenzyme – Minus 200 Gramm

Weiterer kleiner Gewichtsverlust von 200 Gramm

Der Tag heute verlief klassisch. Drei Sirtfoodsäfte und eine Buddha Bowl als Hauptmahlzeit mit sehr viel Buchweizen. Der Legende zufolge ist das Buchweizen bei den japanischen Mönchen des ZEN Buddhismus während ihrer langen Wanderungen sehr beliebt.

Und was bei den Mönchen gut ist, kann jetzt bei mir nicht wirklich schlecht sein, oder?

Abnehmen mit Sirtfood – Dr. Bernd Kleine-Gunk

Gesünder essen und besser leben mit dem Schutzenzym Sirtuin. 

Professor Kleine-Gunk behandelt alles Wissenswerte zur Sirtfood Diät.

Es bietet sich prima als Ergänzung zu den beiden Büchern von Goggins / Matten an.

Abnehmen mit Sirtfood: Gesünder essen und besser leben mit dem Schutzenzym Sirtuin (GU Ratgeber Ernährung (Gesundheit))
Von Kleine-Gunk, Bernd (Autor), Cavelius, Anna (Autor), Dusy, Tanja (Autor)
Preis: 12,99 €
(Stand von: 31. 08. 2022 12:36 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Die Gelassenheit des ZEN Buddhismus scheint abgefärbt zu haben. Ohne irgendwelche Hungergefühle kam ich durch den Tag und am Ende stand dann ein Gewichtsverlust von 200 Gramm auf der Habenseite.

Mir ging es gut und war ich war ausgesprochen leistungsfähig. Mit der Buddha Bowl habe ich auch eine variable Möglichkeit entdeckt mit wenig Aufwand ein optisch ansprechendes Mahl zu kreiieren.

Was sagt ein Experte zur Sirtfood Diät? Beispiel Prof. Dr. Kleine-Gunk

Professor Kleine-Gunk geht neben den positiven Effekten einer Reduktionsdiät auch auf die Anti-Aging Effekte der sirtuinen Ernährung ein. Wir nehmen also nicht nur ab, sondern bleiben auch jung.

Die Sirtuine werden durch sekundäre Pflanzenstoffe wie Quercitin, Curcumin, Kakaoflavionide oder Resveratol, welches beispielsweise im Rotwein vorkommt.

Adele hat somit über 40 Kilogramm abgenommen.

Auch Tyson Fury, der britische Boxweltmeister hat nach dem WM-Sieg über Wladimir Klitschko innerhalb kurzer Zeit nahezu 50 Kilogramm zugenommen. Der Erfolg war ihm wohl etwas zu Kopf gestiegen. Partys feiern, Alkohol und eine exzessive Lebensweise taten ihr Übriges.

Nach Kontakt mit den Ernährungswissenschaftlern Goggins und Matten wurde ein strikter Ernährungsplan erstellt. Tyson Fury hatte nun ein neues Ziel – die Verteidigung seines WM-Titels.

Am 22. Februar verteidigte Tyson seinen WM Titel erfolgreich gegen Deontay Wilder.

Startgewicht: 87,5 Kg – Heutiges Gewicht: 86,0 Kg

Mittlerweile sind es doch bereits exakt 1,5 Kilogramm. Der Trend zeigt in eine Richtung. Ohne zu übertreiben bin ich bislang zufrieden mit dem Verlauf und ich bin zuversichtlich mein Ziel die 80 Kilogramm Grenze in Schlagdistanz zu bekommen erreichen werde.

Weitere Beiträge zur Sirtfood Diät

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.