Lebensmittel

Sirtuin-Superfood #1 – Buchweizen – natürlicher Proteinspender und Abnehmwunder

By Guido Wehrle

Veröffentlicht am 30. März 2020

Der echte Buchweizen (Fagopyrum Esculantum) hat trotz dem Namen keine botanische Verwandtschaft mit Getreide. Vielmehr zählt er zu den Pseudogetreidesorten. Nachdem der Buchweizen in Europa nahezu in Vergessenheit geriet, mutierte er in den letzten Jahren zu einem wahren Superfood. Der im Buchweizen enthaltene sekundäre Pflanzenstoff Rutin dient als SIRT1-Aktivator. Deswegen zählt er zu den Top 20 Nahrungsmitteln im Rahmen der Sirtfood Diät.

Buchweizen ist glutenfrei und somit ideal bei Zöliakie geeignet

Da der Buchweizen nicht zu den "echten" Getreidesorten gehört, kann es von Zöliakie-Patienten bedenkenlos konsumiert werden. Er kann durchaus als Weizenersatz verwendet werden. Allerdings ist er wesentlich gesünder und verhindert auch die berüchtigte Weizen-Wampe.

Der Buchweizen ist ein natürlicher, pflanzlicher Proteinspender. Mit durchschnittlich 10 Gramm Eiweiß liefert er insbesondere auch Veganern und Vegetariern eine hervorragende Protein-Quelle. Da es sich, wie erwähnt um kein echtes Getreide handelt ist das Produkt auch frei von Gluten und besitzt eine anti-allergene Wirkung. Buchweizen kurbelt den Stoffwechsel an und verbessert die Durchblutung. Auch auf die Verbesserung der Herzgesundheit scheint er eine positive Wirkung auszuüben. Ebenso weist Fagopyrum Esculantum einen niedrigen glykämischen Index auf und reduziert das schädliche LDL-Cholesterin.

Weiterhin ist der echte Buchweizen ein wahrer natürlicher Entzündungshemmer und wirkt gegen den schädlichen oxidativen Stress. Es ist mittlerweile gemeinhin anerkannt, dass Ernährung einen gravierenden Einfluss auf die Gesundheit hat. Wer öfter Buchweizen in seine Ernährung mit einbaut, tut sich in jedem Fall nichts Schlechtes. Dazu kommt, dass die in Deutschland vertriebenen Produkte nahezu ausschließlich aus biologischem Anbau stammen. Dies trägt dann noch zusätzlich zur gesunden Ernährung bei. Denn wer isst schon gerne Pestizide?

Buchweizen - die harten Fakten

  • Brennwert: 341 Kcal
  • Ballaststoffe: 3,7 g
  • Eiweiss: 10 g
  • Kohlenhydrate: 71,3 g
  • Zucker: < 1 g
  • Fett: 1,7 g

Das hilft Ihnen bei der Sirtfood Diät:

Top Entsafter
Philips Entsafter

Philips Entsafter - Ideal für die Sirtfood Diät

Für die Sirtfood Getränke reicht ein Mixer oder Smoothie Maker nicht aus. Sie benötigen hierfür definitiv einen Entsafter um die maximale Konzentration der Sirtuin-aktivierenden Inhaltsstoffe zu gewährleisten. 

Ich habe den Philips Entsafter selbst im Einsatz und kann diesen guten Gewissens empfehlen. Erfragen Sie den aktuellen Tagespreis bitte direkt bei Amazon.

Das Standardwerk
Die Sirtuin Diät - Googins / Matten

Die Sirtuin Diät | Googins / Matten | Jung und schlank mit Genuss

Das Standard Werk der beiden Begründer der Sirtuin Dät. Das meiner Meinung nach beste Buch zum Thema!

Top-Kochbuch
Sirtuin Diät Kochbuch | Goggins / Matten

Die Sirtuin Diät - Das Kochbuch | Goggins / Matten | Über 100 Rezepte für einen schlanken Körper

Goggins und Matten habe hier über 100 leckere Rezepte für die Sirtfood Diät zusammen gestellt. So können Sie sich abwechslungsreich durch die Diät bewegen. Sehr empfehlenswert!

Buchweizen wirkt gegen Entzündungen

In einer Studie stellte Gimenez-Bastida die entzündungshemmenden Wirkungen fest. Das Pseudogetreide zeigt neben vielfältigen anderen Gesundheitsmarkern eine positive Auswirkung auf die Darmgesundheit. Dazu wurde der Nahrung die Pflanze beigemischt beziehungsweise ausschließlich zu sich genommen.


Die Verdauung verbessert sich. Und es ist mittlerweile gemeinhin bekannt, welche Auswirkungen der Darm auf den gesamten Organismus ausübt.


Gimenez-Bastida stellte in weiteren Studien die entzündungshemmende Wirkung fest. Dies alleine ist bereits ein guter Grund den Buchweizen in die tägliche Ernährung zu integrieren.

Der Stoffwechselturbo und das Abnehmwunder

Nicht nur die vielfältigen positiven gesundheitlichen Auswirkungen schlagen zu Buche. Gut die Hälfte aller Deutschen müssen sich mit überschüssigen Pfunden auseinandersetzen. Wird der Stoffwechsel wirkungsvoll angekurbelt, verwandelt sich der Organismus in eine wahre Fettverbrennungs-Maschine.

Der Echte Buchweizen war Arzneipflanze des Jahres in 1999

Noch knapp vor der Jahrtausendwende stieg der Buchweizen in den erlauchten Kreis der "Arzneipflanze des Jahres" auf. In der Pressemitteilung dazu hieß es, dass die Wirkung gegen Venenschwäche in Studien bewiesen worden wäre.


Verantwortlich für die tolle Wirkung des Buchweizens ist der sekundäre Pflanzenwirkstoff Rutin, ein Flavonoid, welches als Zellschutzstoff bei oxidativem Stress wirkt.

Rezepte mit Buchweizen

21. Juni 2020

Hühnerbrust mit Salsa ist ein würziges Sirtfood-Mittagessen, mit dem Sie die südamerikanische Kultur mit europäischen Essgewohnheiten meisterhaft verbinden können. Darin enthalten sind jede Menge Sirtfoods, wie Grünkohl, Petersilie, Olivenöl, rote Zwiebeln, Buchweizen, Kapern und dem obligatorischen Bird Eye Chili, der für eine rasante Schärfe sorgt.

20. Juni 2020

Dhal bezeichnet ein schnell garendes Gericht mit Hülsenfrüchten. Der Dhal ist traditioneller Bestandteil der indischen Küche und gehört dort zu den Grundgerichten. Genießen Sie den rote Linsen Dhal mit Grünkohl und roten Zwiebeln auf Buchweizen.

17. Juni 2020

Ein Hauch von Japan in Ihrer sirtuinen Ernährung bringt Ihnen dieses leckere Gericht, welches auch Goggins | Matten in Ihrem Einführungswerk zur sirtuinen Diät empfehlen. Dieses schmackhafte, vegane Gericht eignet sich auch bestens als Nachbereitung zu einer Meditation. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Zubereitung und dem Genuss dieser kulinarischen Köstlichkeit. Miso-Miso Paste  passend zum

14. Juni 2020

Es gibt nicht wirklich viele Diäten, bei denen Sie Schokolade essen dürfen. Die Sirtfood-Diät ist eine solche und trägt der Tatsache Rechnung, dass dunkle Schokolade mit einem hohen Kakao-Anteil (nicht unter 75%) die körpereigenen Sirtuine aktiviert. Somit unterstützt dunkle Schokolade Sie bei Ihren Abnehmbemühungen. Da bei diesem Rezept etwas Vorbereitungen vonnöten sind, empfehle ich Ihnen eine

30. Mai 2020

Orangen-Kompott auf Buchweizen PorridgeZubereitungsdauer: ca 15 Minuten Schwierigkeit: Medium Makroverteilung je Portion: 268 Kilokalorien5 Gramm Eiweiß1 Gramm Fett57 Gramm Kohlenhydrate Zutaten:70 Gramm Buchweizen Flocken1 TL Zimtpulver3 OrangenSalz1 cm Ingwer1/2 Stange Zimt2 EL HonigZubereitungEin halber Liter Wasser (500 ml) in Wasser aufkochen.Buchweizenflocken, Zimtpulver und Salz dazugebenCa. 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Topf zugedeckt lassen.Saft aus

17. Mai 2020

Lassen Sie sich in die kulinarische Welt der asiatischen Sirtfood-Genüsse entführen. Dieses einfache und schnell zubereitete Gericht wird eine neue Erfahrung für Ihren Gaumen sein. Es beweist, wie gesund und gleichzeitig wohlschmeckend die sirtuine Diät ist.Zutaten:1 EL Sojasauce1 – 2 Chilischoten1 Handvoll Sellerieblätter70 Gramm Buchweizennudeln1 Knoblauchzehe30 Gramm Grünkohletwas Salzetwas Pfeffer80 ml Hühnerbrühe30 Gramm Sellerie1 rote

Guido Wehrle


Hallo, Ich bin Guido Wehrle und Betreiber dieser Seite über die Sirtfood Diät Schön, dass Du den Weg hier her gefunden hast. Du interessierst Dich für gesunde Ernährung und möchtest Gewicht verlieren? Dann solltest Du Dich genauer mit der Sirtfood Ernährung beschäftigen. Die Erforschung der Sirtuine steckt noch in den Kinderschuhen und wir dürfen gespannt sein, welche Erkenntnisse die Wissenschaft noch zeigen wird. Ich lade Dich ein, Dich in Ruhe hier umzuschauen. Bei Fragen darfst Du Dich jederzeit gerne an mich wenden.

Guido Wehrle

Hinterlasse Deine Meinung:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ähnliche Beiträge:

Wie fange ich mit der Sirtfood Diät an?
Hühnerbrust mit Grünkohl und roten Zwiebeln zu Chili-Salsa
Rote Linsen Dhal mit Grünkohl und roten Zwiebeln auf Buchweizen
Putenschnitzel mit Salbei, Kapern und Petersilie zu würzigem Blumenkohlreis

Abonniere jetzt unseren Gratis Newsletter für gesunde Ernährung und Gewichtsverlust!