Sirt Früchte-Joghurt | gesunder Schlankmacher zum Frühstück

Sirt Früchte Joghurt

Sirt Früchte Joghurt – Der Kickstart in den Tag!

Mit einem Sirt Früchte-Joghurt starten Sie stets gut und gesund in den Tag. Die Verbindung der vitaminhaltigen Sirtfruits mit dem griechischen Joghurt, der Energie der Walnüsse und dem erfrischenden Effekt der Zitrone macht Sie fit für die Herausforderungen des Tages.

Zutaten für 1 Portion

  • 10 Himbeeren
  • 10 halbierte, blaue Weintrauben
  • 1 entkernte und klein gehackte Weintraube
  • 2 Erdbeeren
  • Saft einer 1/4 Zitrone
  • 100 Gramm griechischer Joghurt der Vollfettstufe
  • 2 gehackte Walnüsse

Zubereitung

  1. Das Obst klein schneiden, beziehungsweise hacken. – Alternativ kann es auch im Entsafter entsaftet werden.
  2. Den Saft der Zitrone hinzufügen und alles vermischen. Wird die Alternative mit dem Entsafter gewählt, kann alles außer dem griechischen Joghurt und den Walnüssen entsaftet werden.
  3. Den griechischen Joghurt der Vollfettstufe hinzugießen. Alles gut vermengen und die gehackten Walnüsse darüber geben.
  4. Schön kühl genießen. Am besten zu einem frisch aufgebrühten Kaffee.

Anmerkungen:

  • Auch wenn Sie abnehmen möchten. Verfallen Sie nicht der Versuchung den griechischen Vollfettjoghurt durch ein Magermilchprodukt zu ersetzen.
  • Veganer können anstelle des Vollfettjoghurts ein Soja-Joghurt (beispielsweise von Alpro oder Alnatura) verwenden.
  • Kaufen Sie nach Möglichkeit Bio-Früchte aus Ihrer Region und der Saison angemessen. Alternativ können Sie selbstversändlich auch auf tiefgekühltes Obst zurückgreifen. Der handelt bietet interessante Beerenmischungen, die sich hervorragend für Sirt-Früchte-Joghurts eignen. Haben Sie jedoch die Möglichkeit zu frischen saisonalen und regionalen Produkten zu greifen, würde ich die Tiefkühlkost nicht nehmen.
  • Sie können den Joghurt gut in ein geeignetes, transportables Gefäß geben. So haben Sie auch eine ideale Zwischenmahlzeit für das Büro oder Ihren Arbeitsplatz.

Das hilft Ihnen bei der Sirtfood Diät:

Philips Entsafter HR1856/70 (800 W, 2 Liter Kapazität, QuickClean-Technologie, inkl. Saftbehälter)
Von
Preis: 99,99 €
(Stand von: 22. 02. 2024 12:19 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
  • Maximale Ausbeute, minimaler Aufwand: Zaubern Sie täglich gesunden Saft aus frischem Obst und Gemüse - dank dem kompakten Design nimmt diese Küchenmaschine nur wenig Platz ein
  • Interaktives Entsaften: Dank dem durchsichtigen Fruchtfleischbehälter können Sie Ihrem Entsafter bei der Arbeit zusehen und wissen stets, wann der Behälter entleert werden muss
  • Hohes Fassungsvermögen: Bereiten Sie mit einer zuverlässigen Entsaftungsleistung von 800 W bis zu 2 Liter Saft zu - Zusammenbau und Bedienung sind ein Kinderspiel
  • Schnell zu reinigen: Reinigung in weniger als einer Minute dank der QuickClean Technologie, spülmaschinenfesten, abnehmbaren Teilen und der Vorreinigungsfunktion zum Abspülen von Deckel und Sieb
  • Zaubern Sie gesunde, hausgemachte Saftgetränke und mehr mit unserer NutriU App - entdecken Sie inspirierende, auf Sie zugeschnittene Rezepte mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ideal für die Sirtfood Diät

  • Für die Sirtfood Getränke reicht ein Mixer oder Smoothie Maker nicht aus. Sie benötigen hierfür definitiv einen Entsafter um die maximale Konzentration der Sirtuin-aktivierenden Inhaltsstoffe zu gewährleisten.
  • Ich habe den Philips Entsafter selbst im Einsatz und kann diesen guten Gewissens empfehlen.

Sirtfood-Diät-Beiträge:

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

    1. Hallo Birgit,

      da das alles Naturprodukte sind, kann der Kaloriengehalt je nach Reifegrad der Inhaltsstoffe variieren. 250 ml unseres grünen Sirtfood Saftes haben durchschnittlich etwa 110 Kilokalorien.

      Das Rezept findest Du hier: https:undefinedundefinedsirtfooddiaet.deundefinedgruener-sirtfood-saft-rezeptundefined

      Viele Grüße – Guido

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert